Главная » Персоналии » Реннике, Франк » Тексты и переводы песен Реннике, Франка

Dennoch
Ob morgen, ob in fernen Tagen, wir wissen: einstmals sind wir frei!
Nicht ergeben oder gar verzagen; es geht dieses Elend vorbei! Und wenn uns auch von vielen Seiten nur Haß und Verfolgung droht; wir kämpfen weiter alle Zeiten für Freiheit - gegen deutsche Not. Wir kämpfen weiter alle Zeiten für Freiheit - gegen deutsche Not.

Das Vaterland, das wir so lieben, das muß zusammenschmelzen neu. Und wem das deutsche Herz geblieben, der bleibt ihm und sich selber treu! Freiheit und Recht hat man uns geraubt, die Ehre kann keiner uns nehmen! Wir haben an große Ziele geglaubt und brauchen uns ihrer nicht zu schämen! Wir haben an große Ziele geglaubt und brauchen uns ihrer nicht zu schämen!

Noch sind wir von den Siegern besetzt und ständig begleiten uns Lügen. Und hat der Feind die Jugend verhetzt, am Ende da werden wir siegen! Der Kampf um Freiheit, um Recht und Moral, den gilt es noch stärker zu führen: Und sind der Feinde so viel an der Zahl,
wir dürfen den Mut nicht verlieren. Und sind der Feinde so viel an der Zahl, wir dürfen den Mut nicht verlieren.

Источник: http://www.justmj.ru
Категория: Тексты и переводы песен Реннике, Франка | Добавил: JustMJru (21.05.2012)
Просмотров: 1612 | Рейтинг: 0.0/0




Похожие материалы

Не найдены

Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]