Главная » Персоналии » Реннике, Франк » Тексты и переводы песен Реннике, Франка

Die Frucht vom Baum der Sieger
Der Krieg war zu Ende jedoch nicht das Sterben. Denn schrecklicher war noch das Nachkriegsverderben. Es tobten im Lande die feindlichen Horden, nun konnte man rauben und plündern und morden.

Der Deutsche war Freiwild, die Helden geknechtet. Verboten die Wahrheit, was deutsch war geächtet. Es herrschte die Rachsucht, das geistige Elend. Die Niedertracht feierte fröhliche ???. Der Sieger fand Glauben und log immer frecher. Nun sind sie die Engel und wir die Verbrecher. Sie haben die grässlichsten Lügen erdichtet, mit geistigen Gifte nur Lumpen gezüchtet. In Presse und Rundfunk die Jugend belogen, wird sie wohl gezielt um die Wahrheit betrogen. Der schändliche Einfluss reicht bis in die Wiege. So nützt man die Macht zur Verleumdung und Lüge.

Blickt ihr auf die Jugend erkennt ihr die Früchte. Aus Widerpart flieht sie in krankhafte Süchte. Sie sieht nicht, sie hört nicht auf Mutter und Vater. Kommune und Rauschgift sind ihre Berater. Behörden und Lehrer, Uniform und der Meister, verhöhnt und verspottet man jetzt immer dreister. Man kleidet sich lumpig, trägt speckige Bärte. Es sind Schmutz und Unrat die neuesten Werte. Verherrlicht die Inzucht, die schamlose Liebe. Man weckt ja man fördert die krankhaften Triebe. Es gehen bedenkenlos frei aller Strafen, die abartig Liebenden öffentlich schlafen. Die Männer mit Männern, die Weiber mit Weibern. Es gilt erst als Filmkunst bei ganz nackten Leibern. Die Pornografie blüht sogar unter Kindern, denn so ist es gewollt von den Freiheiterfindern.

Man schmäht die Familie, die Ordnung, die Ehre. Als ob das die Welt aus dem Altertum wäre. Man kennt keine Scham, keine Anstandsgefühle. Missachtet Gesetze mit eisiger Kühle. Das ist das Ergebnis des Sieges der Lüge. Des Neides, des Hasses der niedrigen Triebe. Man rührte den Mob auf, er schwimmt oh welch Schande, seit Ende des Krieges am obersten Rande. Der schlafende Deutsche, er lässt es sich bieten. Genießt nur den Wohlstand und gibt sich zufrieden. Wir wissen das Wort klingt für`s erste verwegen, doch wir treten an und kämpfen dagegen. Erzielen wir Guten nicht bald eine Wende, so ist das ganz sicher der Anfang vom Ende.

Источник: http://www.justmj.ru/forum
Категория: Тексты и переводы песен Реннике, Франка | Добавил: JustMJru (21.05.2012)
Просмотров: 338 | Рейтинг: 0.0/0




Похожие материалы

Не найдены

Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]